Klinik für Unfallchirurgie & Orthopädie

Die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie behandelt alle akuten und chronischen Erkrankungen und Verletzungen am Stütz- und Bewegungsapparat, also insbesondere an Wirbelsäule, Knochen, Muskeln, Sehnen, Bändern und Gelenken.

Hierfür steht hochqualifiziertes Fachpersonal mit modernster medizinischer Ausstattung bereit mit dem Ziel, ein Leben ohne jede Einschränkung zu ermöglichen: „Die Patientin und der Patient als Individuen“ bilden den Mittelpunkt aller ärztlichen und pflegerischen Dienstleistungen.

Dabei deckt das breite fachliche Spektrum der praktizierten konservativen und chirurgischen Behandlungsmethoden neben planbaren Eingriffen die komplette Unfallversorgung ab; diese schließt alle ein, die Arbeitsunfälle erlitten haben. Die Klinik ist die zentrale Auffangstelle für alle Patientinnen und Patienten der Berufsgenossenschaften (BG) zur ambulanten und stationären Behandlung von Arbeitsunfällen. Die Klinik ist im Rahmen des Verletzungsartenverfahrens von den Berufsgenossenschaften zur Behandlung von Schwerverletzten zugelassen. Höchster Wert wird auf die Weiterbildung der eigenen Fachkräfte und die Ausbildung Dritter gelegt.

Innovative Technologien wie Computernavigation (Orthopilot beim Gelenkersatz am Kniegelenk), der Einsatz von Arthroskopie und minimal-invasive Eingriffe gehören zum etablierten Standard optimaler Patientenversorgung.
 

Als Spezialist für den Einsatz künstlicher Hüft- und Kniegelenke ist die Klinik zur nachhaltigen Qualitätssicherung im Rahmen des Endoprothesenregisters Deutschland (EPRD) beteiligt und war bei der bundesweiten Einführung als eine der ersten 25 Pilotkliniken dabei.

In der Funktion als zertifiziertes Regionales Traumazentrum des TraumaNetzwerks Saar-(Lor)-Lux-Westpfalz werden im Städtischen Krankenhaus Pirmasens die Schwerverletzten aus der gesamten Region interdisziplinär versorgt.


In diesem Zusammenhang ist die Telekooperation zum digitalen Austausch insbesondere radiologischer Patientendaten mit den beteiligten Einrichtungen ein fester Behandlungsstandard. Eine besonders enge Kooperation wird dabei zur Universitätsklinik des Saarlandes in Homburg gepflegt.

Darüber hinaus ist das Städtische Krankenhaus Pirmasens zertifiziert im TraumaNetzwerk DGU®.

Kontakt und Sprechstunden

Chefarzt
Dr. med. Tobias Keßler

Leitender Oberarzt
Dr. med. Patrick Lutz

Ärztliches Team

Oberarzt
Dejan Ramusovic

Oberarzt
Mohammed Altannari

Oberarzt
Dr. med. Abedelhay Modallal

Sekretariat
Katharina Müller

Sekretariat
Ria Ewald

Kontakt in die Klinik

Telefon: 06331  714-1901
Telefax:   06331  714-1903
unfallchirurgie@kh-pirmasens.de

Zu den Sprechstunden

Notfälle werden jederzeit versorgt
 (24 Stunden/7 Tage die Woche/
365 Tage im Jahr)

Sekretariat
Lisa-Christina Käfer