Besuchszeiten

Entsprechend der „26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz“ (26. CoBeLVO) vom 8. September 2021 gilt nach wie vor das grundsätzliche Verbot, Krankenhäuser zum Zwecke des Besuchs zu betreten. Gleichwohl gibt es Ausnahmetatbestände, die es dem Städtischen Krankenhaus Pirmasens ermöglichen, in begrenztem Umfang einen engsten Verwandten oder nahestehende Personen zuzulassen.

Ausnahmeregelungen:

  • Der Zutritt zum Besuch wird gewährt für
    • Personen, die einen tagesaktuellen negativen PoC-Test einer anerkannten Teststelle schriftlich nachweisen können
    • Personen, die nach einer Sars-CoV2-Infektion genesen sind (ab 28 Tagen nach dem ersten positiven PCR-Test bis sechs Monate nach der Erkrankung)
    • Personen, die sechs Monate nach Genesung eine Impfung erhalten haben
    • Personen, die einen vollständigen Impfschutz (Anzahl der Impfdosen je nach Impfstoff) gegen das Sars-CoV2-Virus durch die Vorlage des Impfpasses nachweisen können und die letzte Impfung vor mindestens 14 Tagen erhalten haben
  • Besuchszeiten täglich von 14.00 bis 18.00 Uhr; Einlassschluss eine Stunde vor Ende der Besuchszeit
  • Besuchsdauer maximal eine Stunde
  • pro Patient und Tag nur ein Besucher
  • Ausnahmen von diesen Besuchsregelungen sind nach individueller Absprache mit der Station möglich (z.B. kritisch kranke Patienten, Patienten im Sterbeprozess)

Für die Psychiatrie und die Intensivstation gelten abweichende Besuchszeiten und Besuchsdauer.

Die detaillierten Regelungen und der Besucherschein stehen hier zum Download bereit.


Datenschutzeinstellungen anpassen