Klinik für Radiologie

Erkennen – Einordnen – Behandeln
Radiologie
lenkt den Blick auf die inneren Zusammenhänge bei Erkrankungen des Menschen.
Radiologie
ist die Vernetzung der gefundenen Erkenntnisse mit den multidisziplinären Kompetenzen der Medizin.
Radiologie
ist minimalinvasive, zielgerichtete Therapie bei einem stetig wachsenden Spektrum an Erkrankungen.
Radiologie
heißt stetige innovative Weiterentwicklung im Einklang mit wissenschaftlichem und technischem Fortschritt.

In der Klinik für Radiologie werden Patienten bezüglich ihrer Symptome und klinischen Fragestellungen gezielt in spezialisierten Verfahren untersucht und die Erkenntnisse mit den klinischen Daten der zuweisenden Fächer ergänzt. Dabei steht der Patient in seiner Ganzheit im Mittelpunkt.

Besonders wichtig für die zielführende Therapie ist dabei der interdisziplinäre Austausch und die Vernetzung der unterschiedlichen Disziplinen der Medizin. Gerade im Hinblick auf die personalisierte Therapie ist die Interaktion der verschiedenen Fächer elementar.

In diesem Zusammenhang bedient sich die Radiologie modernster apparativer Techniken, die in stetiger Weiterentwicklung immer präzisere Aussagen über die inneren Zusammenhänge des Körpers zulassen bei gleichzeitiger Reduktion der belastenden Einflüsse.

Flachdetektortechnologie im Bereich der konventionellen Röntgendiagnostik oder der Durchleuchtungsmodalität zur Darstellung der Gefäße konnte einen großen Schritt zur Einschränkung der Strahlendosis und zur Verbesserung der Bildqualität beitragen. Die Evolution der Computertomographie (CT) lieferte neben der qualitativen Verbesserung der Bildgebung auch neue Dimensionen der Herzbildgebung mit wertvollen diagnostischen Erkenntnissen zum Beispiel der Kranzgefäße. Bewährt ist darüber hinaus die Magnetresonanztomographie (MRT) mit breitem und stetig wachsendem Einsatzbereich bei gleichzeitiger Freiheit von Belastung durch Röntgenstrahlen. Im Bereich der Brustdiagnostik liefern die digitale Mammographie und die Kombination mit der Ultraschalluntersuchung sehr verlässliche Ergebnisse bei minimiertem Risiko.

All diese diagnostischen Verfahren bilden auch die Grundlage verschiedener therapeutischer Ansätze in der Radiologie. Die interventionelle Rekanalisation von Gefäßen ist dabei ein klassisches Arbeitsfeld. Moderne Ansätze der Tumortherapie in Form der gezielten Zerstörung durch Hitze und/oder Embolisation sind weitere moderne Einsatzbereiche radiologischer Verfahren, die in der Klinik für Radiologie angeboten werden.

Radiologie

Das Leistungsangebot der Klinik für Radiologie umfasst lückenlos alle Standards der radiologischen Diagnostik und Intervention inklusive Neuroradiologie. Dazu zählen unter anderem:

  • Konventionelle Röntgendiagnostik
    • alle erforderlichen Routine- und Spezialuntersuchungen im Bereich der konventionellen Röntgendiagnostik
    • 24-stündiger Bereitschaftsdienst und ärztlicher Notfallrufdienst
  • Angiographische Diagnostik und Therapie
    • Diagnostische Angiographie, PTA, Stenteinlagen unterhalb der Aortenbifurkation
  • Mammographische Diagnostik und präoperative Drahtmarkierung suspekter Befunde in Zusammenarbeit mit der Klinik für Frauenheilkunde & Geburtshilfe
  • CT-Diagnostik
    • CT-Untersuchungen einschließlich multiplanarer Rekonstruktion und weiterführender Bildverarbeitung aller Regionen des Körpers an einem 16-Zeiler-Spiral-CT
  • MRT-Diagnostik
    • Untersuchungen aller Körperregionen an einem 1,5 Tesla-Kernspintomographen
  • Nuklearmedizinische Diagnostik
    • szintigraphische Untersuchungen von Knochen, Herz und Schilddrüse sowie Sentinel-Node-Szintigraphie

Die Nutzung der Großgeräte MRT, CT und Nuklearmedizin erfolgt in Gerätekooperation mit der Gemeinschaftspraxis für Radiologie und Nuklearmedizin Pirmasens.

Zur Website: www.radiologie-pirmasens.de

Chefazt Dr. med. Roland SeidelChefarzt Dr. med. Roland Seidel
Facharzt der Radiologie

 

 



Leitender Oberarzt Michael Wirth
Facharzt für Radiologie

Kontakt zu den Ärzten

Dr. med. Roland SeidelChefarzt:
Dr. med. Roland Seidel


Telefon:
06331/714-1506
dr.roland.seidel@kh-pirmasens.de

 

Leitender Oberarzt:
Michael Wirth

Telefon:
06331/714-1530
michael.wirth@kh-pirmasens.de

Kontakt in die Klinik

Sarah KochSekretariat:
Sarah Koch

Telefon:
06331/714-1506
Telefax:
06331/714-1503
Radiologie@kh-pirmasens.de