Klinik für Radiologie

„Die Radiologie nimmt eine wichtige Funktion im Gesamtkonzept der medizinischen Diagnostik ein. Entsprechend eng verzahnt arbeiten wir mit allen Kliniken unseres Krankenhauses zusammen und leisten so unseren Beitrag zur optimalen Versorgung der Patienten.“
(Chefarzt Dr. med. Martin Hofmann)

Die Klinik für Radiologie führt bildgebende Methoden, Untersuchungs- und Therapieverfahren durch, um den behandelnden Ärzten aller Disziplinen einen Überblick über die Anatomie und Pathologie ihrer ambulanten und stationären Patienten zu geben.

Die in der Radiologie angefertigten Darstellungen der verschiedensten Erkrankungen aus der Innensicht des Körpers ermöglichen eine zielsichere Behandlung und dienen letztendlich auch der Überprüfung des Therapieerfolgs.

Neben der konventionellen Röntgendiagnostik kommen je nach diagnostischer Fragestellung auch die Schnittbilddiagnostik mit Spiral-Computer- und Magnetresonanz-Tomographen zum Einsatz.

Die Computertomographie (CT) ist eine Weiterentwicklung der klassischen Röntgentechnik, bei der Schnittbilder und 3D-Darstellungen gewonnen und dadurch einzelne Körperschichten überlagerungsfrei dargestellt werden können. Im Ergebnis lassen sich so dreidimensionale Beurteilungen von Körper- und Organstrukturen erstellen.

Die Magnetresonanztomographie (MRT) arbeitet mit elektromagnetischen Feldern und kommt völlig ohne Röntgenstrahlen aus. Mit ihrer Hilfe erhält man vom Weichteilgewebe und vom zentralen Nervensystem kontrastreiche und detaillierte Bilder in allen drei Raumebenen.

Weitere gängige Verfahren sind Sonographie (Ultraschall-Diagnostik), Mammographie sowie nuklearmedizinische Untersuchungen mit der Gammakamera.

Welche der oben aufgeführten Untersuchungsarten gewählt wird, entscheidet der Arzt in Abhängigkeit der individuellen Fragestellung und dem Ziel einer möglichst weitgehenden Schonung des Patienten.

Die Radiologie erfüllt neben ihrem diagnostischen Auftrag auch therapeutische Funktionen.  Hierzu gehören unter anderem das Rekanalisieren verschlossener Gefäße per Ballonkatheder oder Stent und die präoperative Drahtmarkierung nicht-tastbarer Tumore im Rahmen von Mammographien.

Radiologie

Das Leistungsangebot der Klinik für Radiologie umfasst lückenlos alle Standards der radiologischen Diagnostik und Intervention inklusive Neuroradiologie. Dazu zählen unter anderem:

  • Konventionelle Röntgendiagnostik
    • alle erforderlichen Routine- und Spezialuntersuchungen im Bereich der konventionellen Röntgendiagnostik
    • 24-stündiger Bereitschaftsdienst und ärztlicher Notfallrufdienst
  • Angiographische Diagnostik und Therapie
    • Diagnostische Angiographie, PTA, Stenteinlagen unterhalb der Aortenbifurkation
  • Mammographische Diagnostik und präoperative Drahtmarkierung suspekter Befunde in Zusammenarbeit mit der Klinik für Frauenheilkunde & Geburtshilfe
  • CT-Diagnostik
    • CT-Untersuchungen einschließlich multiplanarer Rekonstruktion und weiterführender Bildverarbeitung aller Regionen des Körpers an einem 16-Zeiler-Spiral-CT
  • MRT-Diagnostik
    • Untersuchungen aller Körperregionen an einem 1,5 Tesla-Kernspintomographen
  • Nuklearmedizinische Diagnostik
    • szintigraphische Untersuchungen von Knochen, Herz und Schilddrüse sowie Sentinel-Node-Szintigraphie

Die Nutzung der Großgeräte MRT, CT und Nuklearmedizin erfolgt in Gerätekooperation mit der Gemeinschaftspraxis für Radiologie und Nuklearmedizin Pirmasens.

Zur Website: www.radiologie-pirmasens.de

Chefarzt Dr. med. Martin HofmannChefarzt Dr. med. Martin Hofmann
Facharzt der Radiologie

 

 


Weiterbildungsermächtigung

  • Radiologische Diagnostik gemäß Weiterbildungsordnung 2006 für 42 Monate

Oberärztin Dr. med. Margarete Claß-ButzOberärztin Dr. med. Margarete Claß-Butz
Fachärztin der Radiologie

 

 

 

Fachärztin Dr. Diana Wagner
Fachärztin für Chirurgie

Kontakt zu den Ärzten

Chefarzt Dr. med. Martin HofmannChefarzt:
Dr. med. Martin Hofmann


Telefon:
06331/714-1506
dr.m.hofmann@kh-pirmasens.de

Dr. med. Margarete Claß-ButzLeitende Oberärztin:
Dr. med. Margarete Claß-Butz

Telefon:
06331/714-1506
dr.class-butz@kh-pirmasens.de

Kontakt in die Klinik

Anik ZirkelSekretariat:
Anik Zirkel

Telefon:
06331/714-1506
Telefax:
06331/714-1503
Radiologie@kh-pirmasens.de