Lockerung des Besuchsverbots im Städtischen Krankenhaus Pirmasens

29.5.2020

Entsprechend der „8. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz“ (8. CoBeLVO) vom 26. Mai 2020 gilt nach wie vor das grundsätzliche Verbot, Krankenhäuser zum Zwecke des Besuchs zu betreten. Gleichwohl gibt es Ausnahmetatbestände, die es dem Städtischen Krankenhaus Pirmasens ermöglichen, in begrenztem Umfang einen engsten Verwandten oder nahestehende Personen zuzulassen.

Die Möglichkeit der vorsichtigen Öffnung wird dergestalt umgesetzt, dass pro Tag jeweils ein Besucher den stationären Patienten besuchen darf; über die Tage sollte es sich möglichst auch um ein und dieselbe Person handeln. Die Besuchszeiten sind auf eine Stunde täglich begrenzt in einem vorgegebenen Zeitrahmen.

Die detaillierten Regelungen können hier heruntergeladen werden, außerdem werden sie den Besuchern an der Pforte ausgehändigt.

Die Regeln unterscheiden sich nach
-    Besuchern in den somatischen Stationen
-    Besuchern in der psychiatrischen Abteilung
-    Besuchern in der Intensivabteilung.

Die Besuchsregeln gelten ab Freitag, 29. Mai 2020.