Vortrag: Die heilsame Kraft der Meditation – Wie Menschen zu innerer Ruhe zurückfinden

30.10.2019

Ruhe, Entspannung und Ausgeglichenheit sind für viele Menschen Luxus. Vielen fällt es schwer, dem täglichen Stress zu entkommen und abzuschalten. Meditation kann hier gezielt dazu beitragen, sich (wieder) entspannen und fokussieren zu können. Zudem kann Meditieren beim Behandeln und auch bei der Vorbeugung von psychischen und körperlichen Krankheiten helfen.

Wie man zu innerer Ruhe zurückfinden kann, thematisiert Michael Adam, Krankenhausseelsorger und 1. Vorsitzender des Ethikkomitees im Städtischen Krankenhaus Pirmasens, in seinem Vortrag „Die heilsame Kraft der Meditation Teil 2 – praktische Tipps“. Auf Einladung des Förderverein Patientenforum im Städtischen Krankenhaus Pirmasens e.V. referiert er am Mittwoch, 6. November 2019, um 18.00 Uhr im Konferenzraum im 1. Untergeschoss des Städtischen Krankenhauses Pirmasens. Im Anschluss steht er gerne für Fragen der Teilnehmer zur Verfügung.

Stress gilt als einer der größten Hauptverursacher für Krankheiten. Durch regelmäßiges Meditieren lassen sich Gefühle besser regulieren, was wiederum dazu führt, dass die schädliche Wirkung von Stresshormonen auf unser Immunsystem vermindert wird. Auf diese Weise, so der derzeitige Forschungsstand, ist die Meditation in der Lage, entzündliche Erkrankungen, Abwehrkräfte und sogar die Zellalterung positiv zu beeinflussen. Durch Meditation können wir unsere Persönlichkeit entwickeln und neue Lebensfreude gewinnen, so Michael Adam. Sie bietet die Möglichkeit zu entspannen, das Selbstbewusstsein zu stärken und innere Klarheit zu schaffen. Zudem kann sie uns unseren Alltag erleichtern und die Freude und Leichtigkeit zurückgeben.

Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung nicht erforderlich.