Jetzt im Kino in Pirmasens: „Jimmy Blond 707 - Casino Spital“

10.5.2019

Seit dem 10. Mai 2019 zeigt das Walhalla Kinocenter in Pirmasens „Jimmy Blond 707 - Casino Spital“, ein Filmprojekt, das Torsten Groh, Teamleiter des Empfangs des Städtischen Krankenhauses Pirmasens, ins Leben gerufen hat. Er schrieb das Drehbuch und ist als Produzent für die Organisation dieses Projekts verantwortlich. Mit Martin Veit und Michael Scherpf holte er sich noch zwei kreative Köpfe und Regisseure dazu; der Dreh begann im Oktober 2017.

Der Film ist eine Hommage an die berühmten James-Bond-Filme. Alle Mitwirkenden taten dies ausschließlich in ihrer Freizeit und unentgeltlich. Überwiegend sind die Akteure Mitarbeiter des Städtischen Krankenhauses Pirmasens, es fanden sich aber auch einige „Gaststars“ aus der Stadtverwaltung Pirmasens und anderen Unternehmen der Region.

Den Produzenten ist es ein großes Anliegen, dass dieser Film nicht für kommerzielle Zwecke entstanden ist – der Reinerlös aller Vorstellungen, die ab dem 10. Mai 2019 im Walhalla Kinocenter gezeigt werden, gehen als Spende an den Förderverein Hospiz Haus Magdalena e.V. in Pirmasens.
Dank gebührt zudem Theodor Sieber, dem Besitzer des Walhalla Kinocenters, für die Unterstützung dieses Projektes.