Glückliche Gewinner zur Vernissage von „schwarz, weiß, bunt“

12.4.2019

Mit einem großen Besucheransturm startete am Donnerstag, 11. April, im Städtischen Krankenhaus Pirmasens die Ausstellung „schwarz, weiß, bunt“ mit Kunstwerken von Schülern aller Altersstufen der Pirmasenser Gymnasien Hugo Ball, Immanuel Kant und Leibniz. 250 Schüler, Musiker, Eltern und sonstige Gäste hatten die Gelegenheit genutzt, die vielseitigen Kreationen als Erste zu bewundern. Für die gelungene musikalische Umrahmung sorgten dabei Schüler aller drei Gymnasien.

Bereits vorab hatten die Künstler Filomena Höh, Marika Fünffinger und Wolfgang Fritz die Werke eingehend unter die Lupe genommen. Im Rahmen der Vernissage kürten Verwaltungsdirektor Benno Lutz, der Pirmasenser Bürgermeister Markus Zwick und Filomena Höh die glücklichen Gewinner. Über eine Urkunde sowie die Teilnahme an einem Malseminar der Künstler freuten sich:

  • Alexandra Kamperseck/Leibniz-Gymnasium – Kategorie Klasse 5 und 6
  • Jannis Scherer, Lisa-Sophie Owczarek, Hanna Bopp, Jana Berger/Hugo-Ball-Gymnasium – Kategorie Klasse 7 bis 10
  • Melissa Eder/Leibniz-Gymnasium – Kategorie Klasse 11 bis 13
  • Klassen 5b, 6b, 6c/Immanuel-Kant-Gymnasium – Kategorie Gruppenarbeit

Für „schwarz, weiß, bunt“ ist außerdem ein Publikumspreis ausgelobt – bis 1. Juni besteht die Möglichkeit, hierfür eine Stimme abzugeben. Stimmzettel sind an der Pforte des Städtischen Krankenhauses Pirmasens erhältlich, dort befindet sich auch die Abgabebox.