Pirmasenser Schüler informieren sich über AIDS

11.12.2018

In Zusammenarbeit mit den AIDS-Hilfen Kaiserslautern und Landau hat das städtische Krankenhaus Pirmasens auch 2018 wieder anlässlich des alljährlichen Welt-AIDS-Tags zu einer Schul-Informationsveranstaltung eingeladen.

Am 11. Dezember 2018 versammelten sich insgesamt 145 Teilnehmer der Realschule Plus Pirmasens und der Landgraf-Ludwig-Realschule plus sowie der Gymnasien Kant, Leibniz und Hugo Ball im Audimax der Fachhochschule Pirmasens, um mehr zur Immunschwächekrankheit AIDS zu erfahren.

Vor Ort wurden die Schüler von Martin Forster, dem Geschäftsführer des Städtischen Krankenhauses, und dem Pirmasenser Bürgermeister Markus Zwick begrüßt. Das anschließende Programm umfasste zwei Vorträge von Mark Blattner von der AIDS-, Drogen- & Jugendhilfe Landau e. V. zu den Themen "HIV und AIDS" bzw. "HIV-Prävention – Verhütungsmethoden". Vor dem Hintergrund der hohen Infizierten-Zahlen auf dem afrikanischen Kontinent lieferte Dr. med. Horst Brenneis, Facharzt für Urologie, Andrologie und med. Tumortherapie in Pirmasens, abschließend einen beeindruckenden aktuellen Bericht zur Lebenswirklichkeit der Betroffenen in Afrika.