Förderverein Westpfalzküken sponsert "Trösterteddys" für kranke Kinder

3.7.2018

Gerade für Kinder ist ein Krankenhausaufenthalt nicht einfach, auch wenn heute regelhaft zumindest bis zum Vorschulalter eine für die Eltern kostenfreie Mitaufnahme im Krankenhaus möglich ist und damit die Kinder in der schweren Zeit nicht allein sein müssen. Vor Ort können dann selbst kleine Dinge den jungen Patienten oft helfen, so manche Prozedur besser und schneller zu überstehen.

Vor diesem Hintergrund haben die Westpfalzküken, der Förderverein der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, jetzt zum zweiten Mal insgesamt 500 "Trösterteddys" für die Kinderklinik im Städtischen Krankenhaus Pirmasens gesponsert. Über die flauschigen Kerlchen haben sich dabei die Kinder wie auch ihre Eltern sehr gefreut – und einige Tränen am Krankenbett sind vor Begeisterung über das schöne Geschenk ganz schnell getrocknet.