Neues vom Städtischen Krankenhaus Pirmasens

Kunst im Krankenhaus: Vernissage zur neuen Ausstellung mit Werken von Mitarbeitern des Städtischen Krankenhauses Pirmasens

16.1.2019

Am Donnerstag, 24. Januar 2019, um 19.00 Uhr lädt das Städtische Krankenhaus Pirmasens in der Reihe "Kunst im Krankenhaus" ein zur Eröffnung der diesjährigen Mitarbeiterkunstausstellung. Unter dem Motto "Hobbykünstler stellen aus" zeigen talentierte Mitarbeiter aus...Lesen Sie mehr »

Die eigenen Möglichkeiten, mit seinem Körper zu reden

15.1.2019

Der menschliche Körper ist mit allem, was dazugehört, wie ein kleines Mini-Universum in dem großen allumfassenden Universum, in dem wir alle leben, und er arbeitet unermüdlich. Ohne Unterbrechung leisten unsere Organe Tag für Tag Höchstleistungen, um uns zu versorgen und uns gesund zu halten. Sie erwarten von uns keinen Dank, doch reagieren sie auf unsere...Lesen Sie mehr »

Die Schilddrüse – ein kleines Organ mit großer Wirkung

7.1.2019

Fast alle Funktionen und Organe im Körper sind auf eine gesunde Schilddrüse angewiesen: Die Schilddrüsenhormone beeinflussen die körperliche Entwicklung, steuern den gesamten Stoffwechsel und haben sogar Auswirkungen auf die seelische Verfassung. Ist die Schilddrüse krank, was vielfach erst spät entdeckt wird, kann das schwerwiegende Folgen haben.

Lesen Sie mehr »

Pirmasenser Schüler informieren sich über AIDS

11.12.2018

In Zusammenarbeit mit den AIDS-Hilfen Kaiserslautern und Landau hat das städtische Krankenhaus Pirmasens auch 2018 wieder anlässlich des alljährlichen Welt-AIDS-Tags zu einer Schul-Informationsveranstaltung eingeladen.

Am 11. Dezember 2018 versammelten sich insgesamt 145 Teilnehmer der Realschule Plus Pirmasens und der Landgraf-Ludwig-Realschule plus...Lesen Sie mehr »

Vortrag: Nervenkompressionssyndrome an der Hand

13.11.2018

Nerven brauchen Freiheit. Werden sie eingeengt oder eingeklemmt, reagieren sie äußerst empfindlich. Da gerade in der Hand und den Unterarmen auf engstem Raum wichtige Nerven verlaufen, ist hier schon aus anatomischer Sicht die Gefahr von Engpass-Syndromen groß. Die Erkrankung tritt insbesondere im mittleren und höheren Alter vorwiegend bei Frauen auf. Kribbeln,...Lesen Sie mehr »